18.04.2017 - DRV | Presse

Rudern: Deutsche Kleinbootmeisterschaften in Krefeld

Am kommenden Wochenende (21.-23. April 2017) finden auf dem Elfrather See in Krefeld die Deutschen Kleinbootmeisterschaften im Einer und Zweier ohne statt. Die Veranstaltung des Deutschen Ruderverbandes wird vom Regatta-Verein Niederrhein e.V. (RVN) in Zusammenarbeit mit dem Crefelder Ruder-Club 1883 e.V. ausgerichtet.

Nach den 20. Deutschen Sprintmeisterschaften und dem 103. Deutschen Meisterschaftsrudern im vergangenen Oktober steht Krefeld auch in diesem Frühjahr wieder im Fokus des Leistungssports. Neben dem Titel im Einer und Zweier ohne Steuermann kämpfen die Athleten auch um einen der begehrten Plätze in den Nationalmannschaftsbooten.

Insgesamt 471 Athleten inklusive der Junioren haben sich für die nationalen Meisterschaften gemeldet, darunter eine Vielzahl von Olympiateilnehmern aus Rio 2016. Aus dem Deutschland-Achter, der in Rio Silber holte, sind dies Felix Drahotta (RTHC Bayer Leverkusen), Malte Jakschick (Rgm.RV Rauxel, Castrop-Rauxel), Richard Schmidt (RV Treviris Trier) und Hannes Ocik (Schweriner RG). Ein Heimspiel feiert Lisa Schmidla vom Crefelder Ruder-Club 1883 e.V., die in Rio Gold im Doppelvierer holte. Ihre Bootskollegin Annekathrin Thiele (SC DHfK Leipzig e. V., Abteilung Rudern) geht ebenfalls im Einer an den Start.

Die Deutschen Kleinbootmeisterschaften werden am Freitag, den 21. April um 15.30 Uhr mit den Vorläufen eröffnet. Am Samstag folgen ab 08.30 Uhr weitere Vorläufe sowie die Hoffnungs- und Halbfinalrennen. Die Finals starten am Sonntag um 08.00 Uhr.

Der Zeitplan:
Freitag: 15.30 – 18.20 Uhr (Vorläufe)
Samstag: 08.30 – 18.40 Uhr (Vor-, Hoffnungs- und Halbfinalläufe)
Sonntag: 08.00 – 13.40 Uhr (Finalläufe)

Nach der Leistungsüberprüfung im Rahmen der DRV Langstrecke in Leipzig Anfang April haben die Athleten nun bei der DKBM die nächste Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen und sich für einen der begehrten Plätze in den Nationalmannschaftsbooten zu qualifizieren. „Die Deutschen Meisterschaften sind für die Athleten ein wichtiger Zielwettkampf und ein weiterer Schritt Richtung Nationalmannschaft“, erklärt der DRV-Vorsitzende Siegfried Kaidel. Für den Ausrichter Krefeld ist die DKBM die Generalprobe für die Junioren-EM Mitte Mai.
Das komplette Meldeergebnis finden Sie hier.
Der Eintritt an der Regattastrecke ist für Zuschauer frei.




Olympia und Fußball-Weltmeisterschaft – Höhepunkte des Sportjahres 2018

18.01.2018 - DOSB | Presse
Berlin ist Austragungsort der Europameisterschaften in der Leichtathletik

Lesen


Unterzeichnung einer Rahmenvereinbarung der Kooperationspartner Sportmedizin

17.01.2018 - OSP | Presse
Gemeinsam mit den Kooperationspartnern des Olympiastützpunktes Sachsen-Anhalt des Universitätsklinikums Halle, der Sportklinik Halle und dem Institut für Leistungsdiagnostik und Gesundheitsförderung (ILUG) wurde heute die Rahmenvereinbarung für den laufenden Olympiazyklus verlängert.

Lesen


DOSB nominiert die ersten 43 Athleten/innen für PyeongChang

17.01.2018 - DOSB | Presse
In der zweiten Runde am 23. Januar wird das Olympia Team Deutschland komplettiert

Lesen


Bob: Deutscher Zweifachtriumph im Viererbob in Altenberg

08.01.2018 - BSD | Presse
• Team Walther siegt im großen Schlitten im DKB Eiskanal
• Team Friedrich wird Zweiter
• Team Lochner mit Platz 5 in den Top Sechs

Lesen


Guten Rutsch ins neue Jahr!

29.12.2017 - OSP
Das Team des Olympiastützpunktes Sachsen-Anhalt wünscht allen Athletinnen und Athleten, Trainerinnen und Trainern, sowie unseren Förderern und Partnern einen guten Start in ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr!

Wir freuen uns auf ein spannendes Sportjahr 2018!

Lesen


Rennrodeln: Geisenberger, Loch und Eggert/Benecken führen Olympiateam an

19.12.2017 - BSD | Presse
• BSD schlägt Olympiateam der Rennrodler vor
• Sochi-Olympiasieger auch in PyeongChang wieder dabei
• Langenhan fehlt noch nationale Qualifikation

Lesen


Bob: Alle drei Europameister Titel gehen an Deutschland

18.12.2017 - BSD | Presse
Das Triple ist perfekt: Bei den Bob-Europameisterschaften in Innsbruck/Igls holte sich das Viererbob-Team von Johannes Lochner die dritte Goldmedaille für Deutschland an diesem Wochenende und verteidigte erfolgreich seinen EM-Titel des Vorjahres. Bereits am Samstag konnte Francesco Friedrich konnte seinen Titel des Vorjahres erfolgreich verteidigen und sicherte sich zudem seinen ersten Weltcupsieg der neuen Saison.

Lesen


Schwimmen: Franziska Hentke verteidigt EM-Titel

17.12.2017 - LSVSA
In der nagelneuen Royal Arena in Kopenhagen kamen Europas Spitzenschwimmer zusammen, um die kontinentalen Titelkämpfe auf der Kurzbahn auszutragen.

Lesen


DOSB-Präsident Alfons Hörmann nimmt zum IOC-Beschluss Stellung

13.12.2017 - DOSB | Presse
Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat in der vorigen Woche (5. Dezember) seine Entscheidung im Fall „Russisches Staatsdoping“ bekanntgegeben. Es schloss das russische olympische Komitee ROC von den Olympischen Spielen im Februar 2018 in Pyeongchang aus. Russische Athleten dürfen unter bestimmten Voraussetzungen als neutrale Athleten starten. Es wird allerdings keine russische Hymne und keine russische Flagge geben. Das IOC stellte Russland in Aussicht, die Suspendierung zur Schlussfeier aufzuheben.

Lesen


Olympiastützpunkt Sachsen-Anhalt trauert um Hans-Dieter Zocher

07.12.2017 - OSP Sachsen-Anhalt
Der verdienstvolle und stets engagierte erste Leistungsdiagnostiker des OSP-Standortes Halle, Hans-Dieter Zocher, ist überraschend am 27.10.2017 in seiner Heimatstadt Leipzig verstorben. Sportlerinnen und Sportler, Mitarbeiter des Olympiastützpunktes und Weggefährten haben gestern in Leipzig Abschied genommen.

Lesen


Spitzensportfreundliche Betriebe 2017 ausgezeichnet

15.11.2017 - DOSB | Presse
Sparkassen-Finanzgruppe, Adecco Germany Holding SA & Co. KG und Vonovia SE

Lesen


DOSB fordert Bundesförderprogramm für Sportinfrastruktur

12.11.2017 - DOSB | Presse
Auf der Fachmesse FSB 2017 in Köln steht die Sportstättensituation im Fokus

Lesen


Unser Team. Der Look: Bekleidung für PyeongChang 2018 vorgestellt

10.11.2017 - DOSB | Presse
Olympische und paralympische Athleten zeigen Outfits von adidas

Lesen


ARD und ZDF sichern sich die Rechte für die Paralympics 2018 und 2020

10.11.2017 - DOSB | Presse
Die Paralympischen Spiele werden künftig weiterhin von ARD und ZDF übertragen. Die beiden öffentlichrechtlichen Sender werden auch von den Paralympics in Pyeong-Chang 2018 und Tokio 2020 berichten.

Lesen


Handball: DHB-Bundestag bestätigt Präsident Andreas Michelmann

10.11.2017 - DOSB | Presse
Andreas Michelmann ist und bleibt Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB): 104 von 115 Stimmberechtigten des Bundestages stimmten am vorigen Samstag (28. Oktober) in Berlin für den Oberbürgermeister der Stadt Aschersleben. Der 58-Jährige tritt nach seiner Wahl im September 2015 zu seiner zweiten Amtszeit an. Das teilte der DHB mit.

Lesen


Ringen: Erik Thiele erkämpft 3. Platz in Sibirien!

01.11.2017 - Kraus/ Thiele
Erik Thiele belegte im fernen Sibirien bei einem gutklassig besetzten internationalen Turnier in Neftejugansk/ Russland den 3. Platz im Limit bis 97 kg.

Lesen


100 Jahre Handball in Deutschland

26.10.2017 - DOSB | Presse
Zukunftsweisende Weichenstellung: Der DHB will auf seinem 32. Bundestag „Perspektive 2020+“ verabschieden

Lesen


Olympisches Feuer für PyeongChang 2018 entzündet

24.10.2017 - DOSB | Presse
Britta Heidemann trägt Fackel bei Eröffnungsfeier

Lesen


Judo: Vizeweltmeisterehren für Teresa Zenker

23.10.2017 - DJB/OSP Presse
Am letzten Tag der Welttitelkämpfe konnte Teresa Zenker bei ihrem WM-Debüt auf Anhieb Silber gewinnen. Zudem platzierten sich auch Daniel Zorn, Julie Hölterhoff und Ina Bauernfeind auf den vorderen Rängen.

Lesen


Kanu-Slalom: Lisa Fritsche unter den besten 10 der Welt.

02.10.2017 - BSV Halle | Presse
Die Weltmeisterschaft endet für das deutsche Kanuslalom Team mit einmal Gold, einmal Silber und zwei Bronzemedaillen. Samstag, am letzten Finaltag paddelte Ricarda Funk (Bad Kreuznach) zu Bronze, Lisa Fritsche wird im Finale mit Platz 6 belohnt.

Lesen

Gefördert von: